Spanisch

 

Die Fachschaft Spanisch

 

Da das Justus-von-Liebig-Gymnasium u.a. einen sprachlichen Zweig anbietet, wird Spanisch als dritte Fremdsprache von der 8. bis zur 12. Jahrgangsstufe unterrichtet.

Schülerinnen und Schüler können im Laufe der 7. Klasse Spanisch wählen, falls sie sich für diese Ausbildungsrichtung interessieren. Spanisch wird dann von der 8. bis zur 10. Klasse als Kernfach vierstündig unterrichtet, mit vier Schulaufgaben pro Schuljahr, wobei in der 10. Jahrgangsstufe eine dieser vier Schulaufgaben mündlich erfolgt. Nach drei Jahren Unterricht ist das Niveau B1 (nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen) erreicht.

In der Qualifikationsstufe (Jahrgangsstufen 11 und 12) kann Spanisch weiter belegt werden und ist damit den anderen Fremdsprachen wie Englisch, Französisch und Latein gleichgestellt. Wie in anderen Fremdsprachen kann das Fach als mündliches oder schriftliches Abiturfach gewählt werden. Zudem werden sowohl wissenschaftspropädeutische als auch Projektseminare mit dem Leitfach Spanisch angeboten.

Schülerinnen und Schüler der Einführungsklasse (Übertritt mit mittlerer Reife in die 10. Klasse Gymnasium), die Spanisch als spätbeginnende Fremdsprache wählen, sind verpflichtet, Spanisch bis zum Abitur fortzuführen, und haben die Möglichkeit, in Spanisch das Kolloquium abzulegen.

Da es sich bei Spanisch um eine der meistgesprochenen Sprachen weltweit handelt, legen wir großen Wert auf Möglichkeiten der aktiven Sprachanwendung:

 

Schüleraustausch mit dem Instituto Hölters in Buenos Aires, Argentinien

Bei dieser Austauschbegegnung haben die Schüler die Möglichkeit, am Ende der 10. Klasse zwischen Juni und September für ca. 10 – 12 Wochen die argentinische Hauptstadt zu besuchen, um dort ihre Spanischkenntnisse zu intensivieren. Neben einem geregelten Schulbesuch können auch Reisen, z.B. zum UNESCO Welterbe in Iguazú, unternommen werden. Im Gegenzug kommen die argentinischen Gastschüler für ca. zwei Monate (Dezember – Januar) nach Deutschland. Gerne stellen wir einen Kontakt zu den argentinischen Schülern her. Da die Reise selbst ohne Lehrkräfte stattfindet, erfolgt die weitere Organisation privat. Ansprechpartner ist Herr Seitel.

 

 

 

Schüleraustausch mit dem Instituto Mendebaldea in Vitoria-Gasteiz, Nordspanien

Seit 2008 bieten wir für Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe (dritte Fremdsprache) i.d.R. jährlich einen einwöchigen Schüleraustausch mit dem Instituto Mendebaldea in Vitoria-Gasteiz im spanischen Baskenland an. Die Teilnehmer sind dabei in Gastfamilien untergebracht und unternehmen diverse Ausflüge, beispielsweise nach Bilbao, San Sebastián oder in die Rioja. Ein erneuter Austausch für die zukünftigen 10. Klassen im kommenden Schuljahr ist bereits in Planung. Die betroffenen Schüler der jetzigen 9. Jahrgangsstufe werden demnächst darüber informiert werden.

 

Besuch in Vitoria Oktober 2019

Rückbesuch in Neusäß April 2019

 

Bei Fragen, die das Fach Spanisch betreffen, können Sie sich jederzeit an Herrn Wabersky, Herrn Seitel oder Frau Hillenbrand (Fachbeauftragte) wenden.